Forschung

Als ihre ureigene Aufgabe sehen die Verkehrsakademien es an, Untersuchungen durchzuführen zu Problemen des Straßenverkehrs, die Veröffentlichung gewonnener Erkenntnisse, sowie deren Umsätze in Lernkonzepte - die dann im Rahmen der Schulung bei den Akademien und ihren Partnern angeboten werden.

Folgende Projekte wurden bisher durchgeführt:

  • Verbesserung der LKW-Fahrer-Ausbildung
  • Anforderungsprofil des Transportunternehmers
  • Personalmarketing für das Güterkraftverkehrsgewerbe
  • Analyse von LKW-Unfällen
  • Datenverarbeitung im Nutzfahrzeug
  • Das Berufsbild des Kraftfahrers
  • Qualitätssicherung in Dienstleistungsunternehmen, insbesondere bei Durchführung von Schulungsmaßnahmen

Abgeschlossen sind weiterhin die Projekte "Kostenrechnung und Controlling bei beruflichen Bildungsmaßnahmen" und "Arbeitssicherheit in Straßenverkehrsunternehmen". In Vorbereitung befindet sich das Projekt "Vermeidung von Wege- und Dienstwegeunfällen".

Dabei arbeiten die Verkehrsakademien nach Bedarf auch mit Hochschulen und Universitäten zusammen.

Bleiben Sie auf dem laufenden: