Gefahrgutberatung/ Externer Gefahrgutbeauftragter

Aufgrund regelmäßiger rechtlicher Änderungen bei der Beförderung gefährlicher Güter ist es für Unternehmer und Mitarbeiter schwierig, den Gefahrguttransport rechtssicher durchzuführen.

Die Inhalte der Gefahrgutberatung richten sich nach den spezifischen Fragen und Problemstellungen des Auftraggebers und umfassen die schriftliche Darstellung von Problemlösungen und rechtlichen Gegebenheiten bis hin zur Stellung eines externen Gefahrgutbeauftragten. 

Der externe Gefahrgutbeauftragte übernimmt die notwendigen Tätigkeiten, die sich aus den Pflichten des Gefahrgutbeauftragten ergeben (§8 GbV i.V. mit Unterabschnitt 1.8, 3.3 ADR/ RID).

Bleiben Sie auf dem laufenden: